Parcourstraining & Co.

Parcourstraining & Co.

Wie auch in den Gruppentrainings arbeiten wir im Parcourstraining mit mehreren Mensch-Hund-Teams. Wir bauen einzelne Übungen, wie zum Beispiel einen Handtouch, ein Laufen um Pylonen oder über Stangen und andere kleine Tricks auf. Diese nutzen wir dann, um Stationen eines Parcours zu bewältigen. 

Diese Art des Trainings schult ganz nebenbei Eure Alltagstauglichkeit als Team: Mensch und Hund lernen, aufeinander zu achten. Parcourstraining und Tricktraining sind gut geeignet, um erlernte Grundverhalten zu festigen. Gleichzeitig werden neue Verhaltensweisen aufgebaut und so gibt es viel darüber zu erfahren, wie Lernen – also Verknüpfen und Verstehen – funktioniert. Und das Wichtigste: Diese Art des Trainings ist eine tolle Beschäftigungsmöglichkeit.

Auch außerhalb der Trainingsstunden können die Übungen, Tricks und Aufgaben zuhause und unterwegs weiter gefestigt werden und so Euren Alltag bereichern. Das macht Spaß und ist wertvolle miteinander verbrachte Zeit.  So werdet ihr spielerisch ein immer besseres Team!

Kursinhalte: Verstärker, Signale und Verknüpfungen – was dein Hund lernt, indem er beobachtet

Dieser Kurs ist für alle gedacht, die etwas tiefer ins Training einsteigen wollen und Lust haben, ihr eigenes Training oder auch Verhaltensweisen ihres Hundes „unter dem Mikroskop“ zu betrachten. Wir trainieren beispielhaft kleine Übungen und Tricks, die dir verdeutlichen, wie dein Hund lernt. Wir sprechen über die Rolle, die Timing, Futterpunkte und Verstärkerqualitäten im Hundetraining spielen.

Umfang: 4 x 45 Minuten

Voraussetzung:

  • Dein Hund ist in der Lage, in Anwesenheit anderer Menschen und Hunde mit dir zu kooperieren.
  • Du trainierst bereits auf Basis positiver Verstärkung und nutzt bereits Markerworte oder Clicker und verschiedene Verstärker.

Wir üben an unterschiedlichen Orten im Stadtgebiet Minden/Porta Westfalica.

neue Termine folgen in Kürze

max. 5 Teilnehmer

Preis: 45,00 Euro